Kauf eines Charterbootes mittels Mietkauf

als Option der Kaufpreiszahlung.

Der Sale and Mietkauf back ist die vertragliche Variante des Mietkaufs für Boote aus privatem Vorbesitz. Er ermöglicht Ihnen die gleichen bilanziellen Vorteile eines Mietkaufs.

Durch die stärkere Einbindung des zu finanzierenden Bootes ist auch diese Mietkauf-Variante für Existenzgründer geeignet. Eine Sale and Mietkauf back Konstellation eignet sich bei Kauf eines Motorbootes oder Segelbootes, welches in die gewerbliche Vermietung gehen soll, wobei die Mehrwertsteuer in der EU bereits entrichtet wurde und nicht mehr ausweisbar ist. Diese Finanzform ist daher für Boote geeignet, die aus privatem Vorbesitz gekauft werden.

Der Sale and Mietkauf back wird ansonsten genauso behandelt wie der Mietkauf. Durch die besonderen Regelungen des Mietkaufvertrages ist oftmals bereits ein Fünftel der Kaufpreissumme als Eigenkapital-Einbringung ausreichend. Der Gestaltung des Bootsmietkaufs kann unter Beachtung der steuerlich zu berücksichtigenden Abschreibungsmodalität besprochen werden. Somit sind bei dieser Option einer möglichen Bootsfinanzierung bis zu achtzig Prozent vom Kaufpreis durch Fremdkapital finanzierbar. Charter-Mietkaufverträge werden ähnlich wie Charter-Businesspläne in der Regel mit einer Laufzeit von 5 bis 6 Jahren abgeschlossen. Je nach Größe des Charterbootes kann auch eine Vertragslaufzeit von bis zu 10 Jahren vereinbart werden.

Die vertragliche Gestaltung des Bootsmietkaufs regelt die Eigentumsverhältnisse an dem Charterboot während der Vertragslaufzeit. Das von Ihnen gekaufte Charterboot wird an den Mietkaufgeber verkauft und gleichzeitig von diesem in Mietkaufraten zurückgekauft. Hierdurch bestimmt sich auch die mögliche Flaggen-Registrierung beziehungsweise die Eintragung des Bootes in einem amtlichen Schiffsregister. Mit Abschluss des Vertrages wird Ihnen das Boot wieder wirtschaftlich zugerechnet. Sie können so Abschreibungen nutzen und frei gestalten. Der Sale and Mietkauf back ist nicht steuerwirksam und stellt keine umsatzsteuerliche Lieferung dar (BFH Urteil vom 09.02.2006 V R-22/03). Mit Zahlung der letzten Rate bzw. der Blockrate geht auch das zivilrechtliche Eigentum automatisch auf Sie über.

Vorteile durch Mietkauf eines Charterbootes

(Gestaltungsfreiheit und Steuervorteile optimal nutzen.)

 

  • Das Boot zählt zu Ihrem Anlagevermögen.
  • Sie zahlen während der Vertragslaufzeit nur eine Nettorate.
  • Die gesamte Mehrwertsteuer wird bei der Schiffübernahme beglichen und kann als Vorsteuer geltend gemacht werden.
  • Nicht-Vorsteuerabzugsberechtigte können die Mehrwertsteuer finanzieren.
  • Sie können auch für gebrauchte Schiffe einen Mietkaufvertrag abschließen.
  • Die Investitionszulage (branchen- und objektbedingt) kann von Ihnen beantragt werden.
  • Das wirtschaftliche Eigentum ist bereits bei Vertragsabschluss bei Ihnen.
  • Die Mietkaufraten bleiben während der gesamten Vertragslaufzeit unverändert.
  • Hausbankunabhängige Finanzierung - Schonung der Kreditspielräume.
  • Eigene Wahl der AfA und somit der Abschreibungslaufzeit.
  • Sie können die Höhe der Mietkaufraten zum Teil mitbestimmen.

 

Unsere umfassende Beratung

Bewertungen: 97.98% - 223 Stimmen
Ausgezeichnet

98%

Kundenzufriedenheit, ermittelt aus Erfahrungen, Berichten, Meinungen und Empfehlungen unserer Kunden.

Rückruf vereinbaren

Wir werden Ihre Anfrage an den für Sie zuständigen Mitarbeiter weiterleiten. Sofern Sie einen unmittelbaren Rückruf auch außerhalb der üblichen Geschäftszeiten wünschen, schreiben Sie bitte hinter Ihren Namen das Wort "EILT".

Rückruf vereinbaren

Wir werden uns bei Ihnen melden.

Vielen Dank.

© 2017 Euro Finanzkonzepte;  Yacht-Finanz bietet individuelle Finanzierungskonzepte und vermittelt Finanzierungen und Leasing für Boote und Yachten.