Auflistung diverser Sportboote,

für die wir Optionen in der Finanzierung oder im Leasing anbieten.

Sportboote können finanziert oder geleast werden

Sportboote - vielseitige Begleiter für Sport, Freizeit und lange Fahrten

Der Begriff Sportboot bezeichnet eine Vielzahl von Bootsformen. Gemeinsam ist ihnen der Nutzungszweck: sportliches Vergnügen und Spaß auf dem Wasser. Segelboote aller Art, verschiedene Motorboottypen sowie Yachten fallen in diese Kategorie. Ausgenommen sind kleinere Wasserfahrzeuge, mit denen sich Sportler in der Regel im Uferbereich aufhalten, Schlauchboote sowie Flöße. Die Spezifikationen für diese Bootsart sind nicht sehr präzise. Die Bootskonstruktion muss über mindestens einen Rumpf verfügen. Die in Europa gültige CE-Sportbootrichtline sieht eine Länge von 2,5 m bis 24 m vor. Andere Richtlinien - beispielsweise für Bootsführerscheine - können Sportboote auf andere Weise klassifizieren. Ein Sonderfall sind Sportboote für Wettkämpfe. Hier sehen Sie im Wettkampfreglement, welche Vorgaben Ihr Boot für die Teilnahme erfüllen muss.

- weiterlesen...

Schlauchboot - Stabilität und Flexibilität pur

Anders als bei einem klassischen Holzboot der Fall verfügt ein Schlauchboot über einen Schlauch als Außen- bzw. Rumpfsegment. Dieser ist mit Luft gefüllt und hält das maritime Schwimmgerät somit gut und sicher über Wasser. Das Material des Schlauches besteht entweder aus einem speziellen PVC-Gemisch oder aus Hypalon. Darüber hinaus kommen auch Kunststoff oder Polyurethan für die Herstellung zum Einsatz.

Schlauchboote bieten Ihnen nicht nur einen recht guten Komfort, während Sie damit auf dem Wasser unterwegs sind, sondern auch der Aspekt der Flexibilität ist hier nicht von der Hand zu weisen. So können Sie in einem Schlauchboot entweder gemütlich über Seen, Flüsse und Bäche "schippern", oder Sie verwenden es nach Belieben für den Transport von Gegenständen unterschiedlichster Art beziehungsweise als

- weiterlesen...

Mit dem eigenen Boot auf Angeltour gehen

Welcher Angler träumt nicht davon: Das eigene Boot wird zu Wasser gelassen und wunderschöne Angelstunden auf dem See liegen vor Ihnen. Bevor die Tour beginnen kann, gilt es, das passende Boot auszuwählen. Hierbei fallen die Unterschiede zwischen den einzelnen Modellen auf, wie beispielsweise die grundsätzliche Konstruktion als Ruderboot oder als Motorboot. Ebenso wichtig sind die Fragen nach der Größe, dem Komfort und der Ausstattung.

 

Die Einsatzgebiete für die Angelboote bestimmen die Konstruktionsform

Angelboote eignen sich meistens für maximale Wellenhöhen von 50 bis 100 Zentimetern. Sie wurden auf die Wasserverhältnisse auf Seen oder küstennahmen Gewässern

- weiterlesen...

Schnell und einfach online beantragen.

aussenborder_heckwelle1.jpg
© 2017 Euro Finanzkonzepte;  Yacht-Finanz bietet individuelle Finanzierungskonzepte und vermittelt Finanzierungen und Leasing für Boote und Yachten.