Auflistung diverser Bootstypen und Bootsarten,

für die wir Optionen zur Finanzierung oder im Leasing anbieten.

Schlauchboot - Stabilität und Flexibilität pur

Anders als bei einem klassischen Holzboot der Fall verfügt ein Schlauchboot über einen Schlauch als Außen- bzw. Rumpfsegment. Dieser ist mit Luft gefüllt und hält das maritime Schwimmgerät somit gut und sicher über Wasser. Das Material des Schlauches besteht entweder aus einem speziellen PVC-Gemisch oder aus Hypalon. Darüber hinaus kommen auch Kunststoff oder Polyurethan

...

Sportboote - vielseitige Begleiter für Sport, Freizeit und lange Fahrten

Der Begriff Sportboot bezeichnet eine Vielzahl von Bootsformen. Gemeinsam ist ihnen der Nutzungszweck: sportliches Vergnügen und Spaß auf dem Wasser. Segelboote aller Art, verschiedene Motorboottypen sowie Yachten fallen in diese Kategorie. Ausgenommen sind kleinere Wasserfahrzeuge, mit denen sich Sportler in der Regel im Uferbereich aufhalten, Schlauchboote sowie Flöße. Die Spezifikationen für diese Bootsart sind nicht sehr präzise. Die

...

Ein unvergessliches Erlebnis: Urlaub auf dem Motorboot

"Mit der Zeit wird dick der Bauch - und das Schiff dann auch". Dieser nicht ganz ernst gemeinte Spruch von Wassersportlern mag für Besitzer von Motorbooten hier und dort vielleicht zutreffen. In aller Regel erfolgt der Einstieg in das faszinierende Hobby des Fahrens von Motorbooten jedoch eher nach vernünftigen Ratschlägen erfahrener Freizeitkapitäne. Deren Empfehlung, zunächst erstmal klein anzufangen, scheint

...

Unabhängig von seiner Größe versteht man unter einem Segelboot ein Sportboot, das hauptsächlich den Wind für den Antrieb nutzt.

Vom Boot zur Yacht - die Größe entscheidet
Verfügt ein Segelboot über einen Wohnraum, der mindestens auch mit Koje und einer Pantry ausgestattet ist, spricht man von einem Kreuzer. Verfügt das Segelboot dann noch über mehrere Decks, bezeichnet man das Boot als Segelyacht. Ist die Segelyacht besonders groß, finden Sie neue Boote oder

...

Die Segelyacht - Wind in den Segeln und Wasser unterm Kiel

Wer den Wind in den Segeln liebt und sportlich über das Wasser gleiten möchte, für den ist eine moderne Segelyacht die richtige Wahl. Die meistens 7 bis 20 Meter langen Boote weisen einen hohe Gewichtsstabilität auf, weswegen sie selten zum kentern neigen. Sollte die Segelyacht dennoch einmal umkippen, so ist sie schnell wieder aufgerichtet. Ermöglicht wird dieses Verhalten durch den tiefen Gewichtsschwerpunkt der Segelyacht. Wer bereits über etwas Erfahrung im

...

Motoryachten - vielseitige Sportboote für jeden Anspruch

Der Begriff Motoryacht wird für Boote und Schiffe ab einer bestimmten Größe verwendet, die mit mindestens einem Deck und einer Kajüte ausgestattet sind. Yachten auf Binnengewässern haben im Durchschnitt eine Länge zwischen 6 und 10 m. In den Küstengewässern sind sie durchschnittlich etwas länger. Eine obere Begrenzung für Motoryachten gibt es nicht - die längsten Yachten messen über 150 m und sind luxuriös

...

Segelkatamarane sind in vielen Segelrevieren rund um die Welt sowohl bei Charterunternehmen, als auch bei Yachteignern beliebt. Hohe Geschwindigkeiten unter Segeln, viel Stauraum für Vorräte und komfortable Platzverhältnisse für die Besatzung prädestinieren den Segelkatamaran nicht zuletzt für lange Törns.

Das große Platzangebot sorgt für komfortables Wohnen und Reisen
Ganz gleich, ob Sie eine neue Yacht oder eine Yacht aus Vorbesitz kaufen wollen, das Platzangebot

...

Wie alle Katamarane verfügen auch Motorkatamarane über zwei Rümpfe. Sie unterscheiden sich von anderen Katamarantypen durch ihren Antrieb, der ausschließlich durch Motorkraft erfolgt. Die meisten Segelkatamarane sind zwar auch mit Hilfsmotoren ausgestattet und dadurch motorisiert, zählen jedoch nicht zu den Motorkatamaranen. Motorkatamarane werden in unterschiedlichen Größen gebaut. So gibt es kleinere Typen, die als Sportboote oder kleinere Arbeitsboote eingesetzt werden. Dabei existieren speziell für den Einsatz auf

...

Mit dem eigenen Boot auf Angeltour gehen

Welcher Angler träumt nicht davon: Das eigene Boot wird zu Wasser gelassen und wunderschöne Angelstunden auf dem See liegen vor Ihnen. Bevor die Tour beginnen kann, gilt es, das passende Boot auszuwählen. Hierbei fallen die Unterschiede zwischen den einzelnen Modellen auf, wie beispielsweise die grundsätzliche Konstruktion als Ruderboot oder als Motorboot. Ebenso wichtig sind die Fragen nach der Größe, dem Komfort und der Ausstattung.

 

Stahlboote - stabil, langlebig und zuverlässig

Stahl gehört zu den traditionellen Bootsbaumaterialien. Auch wenn in neuerer Zeit glasfaserverstärkter Kunststoff (GFK) sehr oft im Bootsbau verwendet wird, ist das Stahlboot zurecht noch ein Favorit für viele Bootsfreunde. Stahl gilt als sehr zuverlässiges Bootsmaterial. Bei kleineren Booten ist der Gewichtsunterschied zwischen Stahlbooten und GFK-Booten deutlich zu spüren. Bei großen Modellen gleicht sich der Unterschied

...

Ein Hausboot ist ein Motorboot, das als kombiniertes Wohn- und Transportmittel für den Urlaub auf Binnengewässern genutzt wird. Es bietet die Möglichkeit – ähnlich wie beim Camping mit einem Wohnmobil an Land –, von Ort zu Ort die Sehenswürdigkeiten eines Urlaubsgebietes zu erkunden. Ein Hausboot ist eine Yacht bzw. Cruiser, die mit einem Motorhome oder einem Caravan mit entsprechenden Bequemlichkeiten verglichen werden kann. Es sind große Tanks für Treibstoff, Frischwasser und

...

Schnell und einfach online beantragen.

meer_horizont.jpg
© 2017 Euro Finanzkonzepte;  Yacht-Finanz bietet individuelle Finanzierungskonzepte und vermittelt Finanzierungen und Leasing für Boote und Yachten.